Flitzekisten-Team

 

 

                                          Rittersgrün

 

 

 

Am 19.05. war unser erstes Rennen in Rittersgrün.  Bei sonnigem Wetter ging es zur technischen Abnahme.

 

 

 

 

Jan und Jens befestigten die Startnummer auf unserer Carrioli  

 

 

 

 

Die 180° Kurve meisterten sie gut

 

 

 

 

Da nur zwei Carriolis am Start waren,wurden die Doppelsitzer,Sidecar und Carriolis in einer Klasse zusammen gelegt. Unser Team belegte den zweiten Platz.

 

Wir möchten uns bei den Veranstaltern und Helfern für die gelungene Veranstaltung recht herzlich bedanken und hoffen doch das es nächstes Jahr wieder ein Seifenkistenrennen gibt. 

 

 

 

                          Deutsche Meisterschaft

                                      und

                          Sachsenmeisterschaft

                                in Bräunsdorf

 

Das Wochenende vom 26.05.-27.05. fand in Bräunsdorf  letztmalig ein Seifenkistenrennen statt. Wir meldeten uns zu den beiden Rennen an. Jan und Tim sind in der Klasse Carrioli Speed angetreten. Auch Katrin und Jens traten an, aber in der Klasse   Mehrsitzer versch. Art Gleichmäßigkeit.  

Die Jungs probierten es mit einer Carrioli die einen langen Radabstand hat. Wir stellten leider ein paar Mängeln  fest , die wir zur Zeit versuchen zu beheben.  

Für unser Team war es ein super schönes Rennwochenende.  

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Veranstaltern und Helfern recht herzlich bedanken.

 

 


 

 

 Die Klappe ist gefallen und unsere Carrioli rollt los.  

 

 

 

 

 Auf der langen Chaussee lief unsere Carrioli nicht so gut und verloren dabei viel Zeit.  

 

 

 

 

Katrin und Jens hatten sich kein Ziel gesetzt.  Spass am fahren und mal bei einer Deutschen Meisterschaft dabei gewesen zu sein. 

 

 

 

 

Einen 3.Platz erreichten Katrin und Jens zur Sachsenmeisterschaft 

 

 

 

 

Über unseren deutschen  Vize - Meistertitel in Gleichmäßigkeit  freuten wir uns sehr  

 

 

 

             

               Neuhausen / Erzgebirge

In diesem Jahr wurde das berühren eines Reifens mit 5 Strafsekunden geandet. Was das Rennen viel interessanter machte. 

Auch hier möchten wir  den Veranstaltern ein Lob für die gelungene Veranstaltung aussprechen. 

 

 

 

 

 

Wie in den anderen vielen Jahren trat unser Team in Neuhausen an um die anspruchsvolle Strecke zu meistern. Die Jungs hatten bei diesem Zick-Zack Rennen viel Spass gehabt.

 

 

 

 

Zum Schluss des Rennens luden wir den Bürgermeister von Neuhausen zu einer Abschlußfahrt ein.  

 

 

   

 

Mit einem dritten Platz hatten wir nicht gerechnet, da es mit der Carrioli sehr schwierig ist diese Strecke zu fahren.  

 

Nach der Siegerehrung fuhren wir nach Seiffen auf die Sommerrodelbahn.  

 

 

 

                       Spitzkunnersdorf

 

Am 30.06. wurde in Spitzkunnersdorf die Oberlausitzmeisterschaft ausgetragen. Jan und Tim starteten in der Klasse Carrioli Speed . Katrin  und Jens in der Klasse Mehrsitzer Gleichmäßigkeit.

 

Es war wieder ein mal ein gelungenes Wochenende und wir bedanken uns ganz herzlich beim Veranstalter und den vielen Helfern. Wir werden nächstes Jahr wieder kommen.

 

 

 

Unser Team auf der Strecke.  

 

 

 

 

 

Katrin und Jens kam es nicht auf die Geschwindigkeit an und Jens hatte dabei viel Zeit zum Grüßen  

 

 

 

 

 

 

Einen 2. Platz fuhren Katrin und Jens ein.  

 

 

 

    Chemnitzer Seifenkistenrennen auf dem Sonnenberg

 

Am 15.07. fuhr unser Team nach Chemnitz auf dem Sonnenberg.Dort veransteltete die Pfarrei St. Joseph und das Don Bosco Haus zum ersten mal ein Seifenkistenrennen.  

 Insgesamt düsten 20 Kisten die Ludwig-Kirsch-Straße runter.  

Für das erste Rennen und wenig Erfahrung war es trotzdem eine gelungene Veranstaltung,die ausbaufähig ist. 

 

 

 

Jan und Jens am Start. Die Kisten mußten von Helfern angeschoben werden da es keine Startrampe gab.

 

 

 

 

  

 Tim und Steve Graichen auf der nassen Strecke. Sie wurden an diesem Tag zweiter.

 

 

 

 

 

 Wer die 600m runter fuhr mußte für den Rücktransport selber sorgen. Aber das machte uns nix aus. 

 

 

 

 Europameisterschaft in Predappio / Italien

 

 

 

Unser Team nahm zum ersten Mal an einer Europameisterschaft teil, die vom 28./29.07. statt fand. Mit zwei Carriols gingen wir an den Start. Jan und Tim von unserem Team und Jörg Thiele vom Chemnitzer Überflieger mit Bremser Jens.  

Bei 44°Grad im Schatten rollten wir die anspruchsvolle Strecke runter. Jörg und Jens gingen die Sache langsam an. Jan und Tim riskieren da schon mehr. 

Bei den Profis holten wir uns Tipps ein, die wir zur nächsten Europameisterschaft umsetzten wollen. In großen und ganzen sind wir alle heile ins Ziel angekommen.

 

 

 

 

 

                            So sah die Strecke in Predappio aus.

 

 

 

 

   Jan und Tim gaben alles. Am Ende erreichten sie den 27.Platz. 

 

 

 

 

  

Auch Jörg und Jens versuchten mit zu halten. Aber ein mechanisches Problem hinderte sie daran. So fuhren sie auf Platz 33

 

 

 

 

                         Posterstein

 

 

 

Kurz nach der EM in Italien wurde am 04. / 05.08. in Posterstein ein Rennen ausgetragen.

An diesem Wochenende fuhren Jan und seine Freundin das Carrioli. Tim machte Urlaub in Hessen. 

              

 

 

 

 

 Gut meisterten sie die Kurve.

 

 

 

 Mit über 2 Sekunden Vorsprung  gewann unser Team den 1.Platz

 

 

 

 

                     Reinholdshain

 

               Am 9.9.fuhr unser Team nach Reinholdshain. Bei sommerlichen Temperaturen starteten Jan und Tim mit ihrer Carrioli, auch Katrin und Jens waren wieder bei der Gleichmäßigkeit dabei. Für die Jungs sah es von Anfang an gut aus. Für Katrin und Jens war es schwierig das Carrioli auf gleiche Geschwindigkeit zu halten.Somit fuhren wir zu unserem letzten Rennen einen guten 5.Platz ein. Ein Dankeschön an den Veranstalter und Helfern von Reinholdshain.

              

 

 

 

 

   Die beiden Brüder wollten es noch mal wissen.

 

 

 

 

  

 

  Für Jan und Tim war der 1. Platz  Saisonende.   

 

 

 

                Wittinsburg ( Schweiz )

 Jens und Jörg fuhren am 14.09. nach Wittinsburg zum Europa - Cup. Dort wurden die beiden von den anderen Teams freundlich begrüßt. Nach der Anmeldung liefen sie gemeinsam die Rennstrecke ab und hatten Respekt . Am Samstag war kein Lauf möglich da  

ein Carrioli  gegen eine Betonwand prallte und die Fahrer  dabei schwer verletzt wurden, was zum Rennabbruch führte. ( Wir wünschen den beiden verunglückten gute Besserung ! ) Am Sonntag konnten Jens und Jörg drei gute Läufe runter bringen und haben sich über einen 6.Platz riesig gefreut. Noch Tage später sprechen sie über das Erlebnis in der Schweiz wie genial diese Strecke ist und freuen sich auf die Europameisterschaft 2013. 

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal bei allen Organisatoren und Helfern ( bzw. den Zuschauern ) für das schöne Wochenende bedanken. 

 

 

Jörg sucht schon mal seine Fahrlinie. 

 

 Abschlußbericht

 

Nun ist unsere Saison schon wieder vorbei und wir blicken auf ein gut gelungenes Jahr zurück.  Unser Team nahm an zehn Rennen teil. Jedes Rennen war einzigartig und haben dabei wieder einige Erfahrungen sammeln können. Wie zum Beispiel zur Europameisterschaft in Italien. Jan und Tim waren mit ihrer Carrioli gut unterwegs und bekamen von den anderen Carrioliefahrern einige Tipps.Diese setzten Jörg und Jens in der Schweiz  zum Europa - Cup um und hatten damit ein kleines Erfolgserlebnis. Auch in Bräunsdorf zur Deutschen Meisterschaft konnten Katrin und Jens in Gleichmäßigkeit ein Erfolg mit nach Hause nehmen, womit keiner von uns gerechnet hatte. Es zählt nicht nur um zu gewinnen sondern der Spaß und die Freude an den Rennen zu haben. Das Seifenkistenrennen ist wie eine große Familie die sich untereinander austauschen und sich freuen wenn man wieder dabei ist. Wir wünschen allen Teams alles Gute und das wir uns nächstes Jahr in aller frische wieder sehen. Zum Schluß noch mal an alle Organisatoren und Helfern die uns solche Rennen überhaupt ermöglichen ein ganz dickes Dankeschön,ohne euch gebe es kein Seifenkistenrennen.